Einführung zu benutzerdefinierten Feldern

Verwende benutzerdefinierte Felder, um deinen Workspace anzupassen. Verschiedene benutzerdefinierte Felder enthalten unterschiedliche Datentypen.

Benutzerdefinierte Felder können Listen, Ordnern, Spaces oder deinem gesamten Workspace hinzugefügt werden. Du kannst das gleiche benutzerdefinierte Feld an mehreren Speicherorten verwenden.

Du kannst ein benutzerdefiniertes Feld einer Liste hinzufügen, das dann bei allen Aufgaben und Unteraufgaben in dieser Liste angezeigt wird. Wenn du einem Space ein benutzerdefiniertes Feld hinzufügst, wird es jedem Ordner, jeder Liste, jeder Aufgabe und jeder Unteraufgabe in diesem Space hinzugefügt.

Wenn du ein benutzerdefiniertes Feld einer Ansicht hinzufügst, wird es diesem Speicherort hinzugefügt. Wenn du zum Beispiel eine Spalte für ein benutzerdefiniertes Feld einer Listenansicht auf der Ebene „Alles“ hinzufügst, wird das benutzerdefinierte Feld allen Aufgaben in deinem Workspace hinzugefügt.

Screenshot mehrerer benutzerdefinierter Felder in der Listenansicht.

Was du wissen musst

  • Im Free Forever-Plan sind 60 Anwendungen für benutzerdefinierte Felder verfügbar.
  • Bei kostenpflichtigen Plänen ist die Anzahl der Anwendungen unbegrenzt.
  • Workspace-Eigentümer der Business Plus- und Enterprise-Pläne können benutzerdefinierte Felder mit benutzerdefinierten Berechtigungen verwalten.
  • Einzelne benutzerdefinierte Felder können vor allen Gästen verborgen werden.
  • Gäste mit Bearbeitungs- oder vollständigen Berechtigungen können vorhandene benutzerdefinierte Felder bearbeiten, aber keine neuen erstellen.
  • Gäste können keine neuen Optionen für benutzerdefinierte Beschreibungs- und Dropdownfelder erstellen.
  • Im Business-Plan und höher kannst du benutzerdefinierte Felder anheften

Aktiviere die ClickApp für benutzerdefinierte Felder

Eigentümer und Administratoren können die ClickApp für benutzerdefinierte Felder für den gesamten Workspace oder für einzelne Spaces aktivieren.

So aktivierst du die ClickApp für benutzerdefinierte Felder:

  1. Klicke auf deinen Workspace-Avatar.
    • In ClickUp 2.0 befindet sich dies in der unteren linken Ecke.
    • In ClickUp 3.0 befindet sich dies in der oberen linken Ecke.
  2. Wähle ClickApps aus.
  3. Suche nach der ClickApp für benutzerdefinierte Felder.
  4. Schalte die ClickApp für benutzerdefinierte Felder ein.
  5. Deaktiviere alle Spaces, die keine benutzerdefinierten Felder benötigen.
  6. Wähle, ob du benutzerdefinierte Felder manuell statt alphabetisch sortieren möchtest.

Benutzerdefinierte Feldtypen

Mit verschiedenen benutzerdefinierten Feldtypen kannst du unterschiedliche Informationen erfassen und verwenden, um Aufgaben zu organisieren und Konsistenz zu wahren.

Du kannst beispielsweise ein benutzerdefiniertes Feld für Telefonnummern erstellen, um Kundentelefonnummern zu erfassen, oder Formelfelder verwenden, um Berechnungen durchzuführen.

Benutzerdefinierte Felder erstellen

Erstelle neue benutzerdefinierte Felder aus anderen Speicherorten in deinem Workspace.

Vorhandene benutzerdefinierte Felder zu einem neuen Speicherort hinzufügen

Du kannst vorhandene benutzerdefinierte Felder zu anderen Spaces, Ordnern und Listen von Aufgaben aus der Seitenleiste und Ansichten hinzufügen. Benutzerdefinierte Felder, die auf der Alles-Ebene hinzugefügt werden, werden auf jede Aufgabe in deinem Workspace angewendet.

Verwendung von benutzerdefinierten Feldern

Die Verwendung dieses Features wird jedes Mal gezählt, wenn du einen Wert zu einem benutzerdefinierten Feld zu einer Aufgabe hinzufügst. Erfahre mehr über die Verwendungen von benutzerdefinierten Feldern und Anwendungslimits.

Berichterstellung für benutzerdefinierte Felder

Verschaffe dir mit Berichten einen Überblick darüber, wie die benutzerdefinierten Felder in deinem Workspace verwendet werden. 

Erweiterte Formeln verwenden

Verwende erweiterte Formeln, um Berechnungen durchzuführen. 

Mathematische Funktionen in Formeln verwenden

Verwende erweiterte Formeln, um mithilfe der mathematischen Funktionen Berechnungen durchzuführen. 

Datums- und Zeitfunktionen in Formeln verwenden

Verwende erweiterte Formeln, um mithilfe der Datums- und Zeitfunktionen Berechnungen durchzuführen. 

Logikfunktionen in Formeln verwenden

Verwende erweiterte Formeln, um mithilfe der Logikfunktionen Berechnungen durchzuführen. 

Zeichenfolge-Funktionen in Formeln verwenden

Verwende erweiterte Formeln, um mithilfe der Zeichenfolge-Funktionen Berechnungen durchzuführen. 

Benutzerdefinierte Felder bearbeiten

Benenne die benutzerdefinierten Felder um und aktualisiere die Details, um sie an die Bedürfnisse deines Teams anzupassen. Erfahre, wie du benutzerdefinierte Felder bearbeiten kannst. 

Benutzerdefinierte Felder für Aufgaben festlegen

Lege Werte für benutzerdefinierte Felder aus Aufgaben, Ansichten oder der Massenaktion-Symbolleiste fest. 

Aufgaben nach benutzerdefinierten Feldern durchsuchen, sortieren und filtern

Verwende benutzerdefinierte Felder, um die Arbeit in deinen Aufgaben zu durchsuchen, zu verfolgen, zu sortieren und zu filtern

Benutzerdefinierte Felder anzeigen

Lass dir die in benutzerdefinierten Feldern verfügbaren Daten aus Aufgaben oder Ansichten anzeigen und erkunde sie.

Benutzerdefinierte Felder verwalten

Verwalte benutzerdefinierte Felder, um sicherzustellen, dass deine Daten konsistent erfasst und gepflegt werden.

Benutzerdefinierte Felder manuell sortieren

Ändere, wie benutzerdefinierte Felder in Aufgaben in deinem Workspace sortiert werden. 

Fehlerbehebung bei benutzerdefinierten Feldern

Führe eine Fehlerbehebung bei unerwartetem Verhalten von benutzerdefinierten Feldern durch.

Benutzerdefinierte Felder für Gäste ausblenden

So blendest du benutzerdefinierte Felder für einen Gast aus:

  1. Bewege den Mauszeiger über die Liste oder den Ordner, den du für den Gast freigegeben hast, und klicke auf die Auslassungspunkte (...).
  2. Wähle Listeneinstellungen oder Ordnereinstellungen.
  3. Klicke auf Benutzerdefinierte Felder.
  4. Bewege den Mauszeiger über jedes benutzerdefinierte Feld, klicke auf Gäste und schalte auf Ausblenden um.

War dieser Beitrag hilfreich?